Schulspeisung in Kenia

(13.03.2019) Ein Schulspeisungsprogramm in Kenia wird seit Ende 2017 von "human aktiv" unterstützt. Nun soll das Projekt nochmals mit 20.000 Euro gefördert werden.

Rund 100 Kinder im Kindergarten- und Schulalter besuchen die Diani junior school in Ukunda, einem Küstenort im Südosten Kenias. Geleitet wird die Schule von Stephen Munyoki, einem Geistlichen der Neuapostolischen Kirche in Kenia, der ebenso ein Zentrum für Waisenkinder und Kinder aus armen Familien führt, das New Diani Children Support Centre. Mit einer Förderung von rund 1500 Euro monatlich erhalten die Schüler täglich ein warmes Mittagessen.

2018 wurden bereits insgesamt 20.000 Euro zur Verfügung gestellt, im Laufe des Jahres 2019 wird die Diani junior school insgesamt weitere 20.000 Euro Fördergeld von "human aktiv" erhalten.