"Helfen, Handeln, Fördern"

"human aktiv" will dazu beitragen, Not und Elend in Form von Hunger, Krankheit, Armut und anderen  Formen menschlichen Leidens zu lindern und damit den betroffenen Menschen zu einem Leben in Würde verhelfen. Dazu werden verschiedene humanitäre Aktionen durchgeführt bzw. unterstützt:

Gefördert werden in der Regel Einrichtungen und Projekte, die von staatlicher Seite oder von anderen Kostenträgern nicht ausreichend finanziert und vorwiegend über Spenden und Zuschüsse getragen werden. Die Hilfe erstreckt sich auf Maßnahmen aus den Bereichen Bildung und Erziehung, Gesundheits- und Wohlfahrtswesen, Jugend- und Altenhilfe, der Hilfe für Verfolgte und der Unterstützung hilfsbedürftiger Personen.

In Schwellen- und Drittweltländern steht die Versorgung mit Grundnahrungsmitteln und Trinkwasser im Mittelpunkt unserer Arbeit. Außerdem beteiligen wir uns an Gesundheits- und Bildungsprojekten.

Die geleistete Hilfe wird nur dann nachhaltig und Erfolg versprechend sein, wenn sie von den Empfängern aus eigener Kraft fortentwickelt werden kann. Deshalb orientieren wir uns soweit als möglich am Konzept der "Hilfe zur Selbsthilfe", das eine dauerhafte Verbesserung der Lebensverhältnisse ermöglicht.

Grundsätzlich kommt unsere Hilfe allen Menschen zugute, die Not leiden, ungeachtet von Geschlecht, Hautfarbe, Religion, Nation und Herkunft.