Finanzbericht 2018

Erträge 2018

Spenden ohne Zweckbindung: 625.818 Euro

Spenden mit Zweckbindung: 450.487 Euro

Andere Einnahmen: 98 Euro

Erträge gesamt: 1.076.403 Euro

 

Aufwendungen 2018

Humanitäre Hilfe Inland: 555.835 Euro

Humanitäre Hilfe Ausland: 266.998 Euro

Administration: 9.234 Euro

Aufwendungen gesamt: 832.067 Euro

 

Der erzielte Überschuss (Jahresergebnis 2018) in Höhe von 244 T€ ist für die satzungs-
gemäße Verwendung im Folgejahr vorgesehen.




Geförderte Projekte im Berichtsjahr 2018 - Inland

Spontanhilfe des Bezirksapostels und der Apostel: 277.275 €

Jahresförderschwerpunkt „Kinder suchtkranker Eltern“: 75.970 €

Kinderfreizeiten: 46.796 €

Benefizveranstaltungen: 42.880 €

Jugendfreizeiten: 39.033 €

Aktion Tafelladen: 38.499 €

Essensangebot für Bedürftige: 17.883 €

Suchtberatung: 9.729 €

Flüchtlingshilfe: 4.000 €

diverse Projekte mit Kleinbeträgen: 3.770 €

 


Geförderte Projekte im Berichtsjahr 2018 - Ausland

Gesundheitsaufklärung Guinea: 55.000 €

Bildungsprojekte/Schulbau Westafrika: 48.865 €

Schulprojekt Äthiopien: 30.063 €

Hungerhilfe Süd-Sudan: 30.000 €

Projekte „Wasser ist Leben“ Westafrika: 28.118 €

Nahrungsmittelhilfe „Hungry+Needy“ Westafrika: 26.500 €

Brunnenbauprojekte Kamerun: 25.761 €

Waisenhaus Kamerun: 12.674 €

Katastrophenhilfe Indonesien: 5.013 €

Katastrophenhilfe Djibouti: 5.004 €

 

                   
Administration

externe Dienstleistungen: 6.427 €

Werbung und Kommunikation: 1.256 €

Vermögensverwaltung: 961 €

Mitgliederversammlung und Vorstandssitzung: 590 €