Hilfe für Afghanistan

(Afghanistan 2017)

Cabilla e.V. mit 1.500 Euro unterstützt

Cabilla e.V. wurde im Jahr 2004 in Herrenberg gegründet und leistet medizinische und humanitäre Hilfe für Menschen in Afghanistan. Der Name „cabilla“ kommt aus dem Keltischen und bedeutet „sichere Zuflucht“. In zahlreichen Hilfsprojekten wurde in den vergangenen zwölf Jahren wertvolle Arbeit geleistet, die notleidenden Familien und Waisenkindern zu Gute kam.

Für den Erwerb und die Verteilung von Winterkleidung für Waisen und arme Kinder, die in Gebirgsdörfern in Afghanistan auf über 3.000m Höhe leben, spendete das Missionswerk Anfang Dezember 2016 nun 1.500 Euro an Cabilla e.V. Anfang Januar 2017 wird die 1. Vorsitzende des Vereins, Brigitte Weiler, nach Afghanistan reisen und die Hilfsgüter persönlich überbringen.

Neben der Verteilung von Winterkleidung und Schulmaterial für Kinder, ist die Beschaffung von Stoffen und Nähmaschinen für Witwen geplant, die Versorgung der Shaba-Poliklinik mit Medikamenten und die Weitergabe von Safran-Setzzwiebel, die Selbstversorgung und ein nachhaltiges Einkommen sicherstellen sollen, an Bauern.