Hilfe für Schüler im Südsudan

Ein erfolgreiches Projekt wird fortgesetzt: Mit 30 000 Euro unterstützt "human aktiv" wie bereits im Vorjahr ein Projekt zur Katastrophenhilfe im Südsudan. Das Hilfsprojekt wird seit 2016 durchgeführt von NAK-karitativ, unserem langjährigen Partner.

Im Südsudan herrscht seit 2013 Bürgerkrieg. Hunderttausende Erwachsene und Kinder leiden dauerhaft an Hunger. Mehr als 100 000 Menschen sind vom Hungertod bedroht, 4,9 Millionen Menschen sind auf Unterstützung mit Nahrungsmitteln angewiesen sind.

Unsere Nothilfe kommt ungefähr 800 Schülern und ihren Familien im Ortsteil Munikki in der Hauptstadt Juba zugute. Durch das Projekt wird die Grundversorgung der Familien mit Nahrungsmitteln für zwei bis drei Monate gesichert. Zusätzlich erhalten die Schüler an ein bis zwei Tagen pro Woche eine trockene Mahlzeit während der Unterrichtszeit.

Die notleidenden Menschen im Südsudan sind weiter auf Spenden angewiesen. Wenn auch Sie helfen möchten, können Sie dies tun unter:

Kontoname: human aktiv NAK Süd e.V.
IBAN: DE20 6012 0500 0007 7260 00
BIC: BFSWDE33STG (Bank für Sozialwirtschaft)
Verwendungszweck: Projektnummer 30003001

Bitte geben Sie zusätzlich im Feld „Verwendungszweck“ Ihre Spender-Nummer (sofern vorhanden) oder Ihre vollständige Adresse an, damit wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zusenden können. Spendenbescheinigungen werden zum Jahresende ausgestellt und jeweils im Januar zugesandt.

Sollten die eingehenden Spenden für diesen Zweck den notwendigen Bedarf überschreiten, werden sie für andere Hilfsaktionen verwendet.